Ordnungspolitik für das dritte Jahrtausend
Die globalen Herausforderungen aufnehmen, denken, diskutieren.

Programm

Ein Klick auf die Überschrift zeigt die Details des jeweiligen Tages.

Donnerstag, 5. März 2015

13.00 Uhr|
<em>Begrüßung fachliche Einführung
 
|  
Keynote 1
13.13 – 14.30 Uhr|
<em>Strukturwandel der deutschen Wirtschaft und seine Bedeutung für die langfristige Entwicklung der Arbeitsnachfrage</em>Prof. Dr. Joachim Möller
Direktor des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung
 
Panel 1
14.30 – 16.00 Uhr|
<em>Spezialisten oder Generalisten: Bewährt sich der Bologna-Prozess?</em>Prof. Dr. Holger Burckhart (Vizepräsident der Hochschulrektorenkonferenz
Dr. Martin Krämer (Personalvorstand der SICK AG)
Christiane Konegen-Grenier (IW Köln)
 
Panel 2
16.30 – 18.00 Uhr|
<em>Technischer Fortschritt und Arbeitsnachfrage</em>Prof. Dr. Thomas Bauer (Vizepräsident des RWI Essen)
Dr. Christian Molitor (Verbandsgeschäftsführer des Sparkassenverbandes Saar)
Christina Ramb (BDA, Leiterin der Abteilung Arbeitsmarkt)
 
|  
Keynote 2
18.30|
<em>Die umkämpfte Ressource – Arbeitnehmer der Zukunft</em>Prof. Dr. Christoph M. Schmidt
Präsident des RWI Essen und Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung
Musste wegen Krankheit leider entfallen!
 

Freitag, 6. März 2015

Panel 3
09.30 – 11.00 Uhr |
<em>Migration und Integration in den deutschen Arbeitsmarkt</em>Prof. Dr. Klaus Zimmermann (Direktor des Instituts zur Zukunft der Arbeit)
Michael Ganter (Ganter Interior GmbH)
Petar Drakul (SPD-Stadtrat Mannheim, Ministerialrat)
Panel 4
11.00 – 12.30 Uhr|
<em>Fachkräfte: Akademisierung oder betriebliche Ausbildung?</em>Prof. Dr. Bernd Fitzenberger (Universität Freiburg)
Kornelia Haugg (BMBF, LEiterin der Abteilung "Berufliche Bildung, lebenslanges Lernen")
Dr. Thomas Köster (Handwerkskammer Düsseldorf)
Prof. Dr. Conny Wunsch (Universität Basel)
Panel 5
14.00 – 15.30 Uhr|
<em>Voraussetzungen für soziale Aufwärtsmobilität</em>Prof. Dr. Holger Bonin (ZEW Mannheim)
Prof. em. Dr. Michael Hartmann (TU Darmstadt)
Dr. Steffen Auer (Präsident der IHK Südlicher Oberrhein)
Prof. Dr. Heike Walterscheid (DH Lörrach)
|
Keynote 3
16.00|
<em>Den Arbeitsmarkt effizient reformieren</em>Wolfgang Clement
Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit a.D.